Hoodia kaufen?

Leider haben wir aktuell keine Pflanzen vorrätig.
Viele weitere Pflanzen, Samen und Zubehör kannst du im Online-Shop auf Amazon kaufen.

Hoodia – Allgemeine Informationen

Herkunft und Lebensraum: Namibia (Ebenholz bis Usakos) Die Art ist auch im Richtersveld im Norden Südafrikas bekannt.
Lebensraum: Sehr trockene Steinwüsten, trockener Kurzwald und trockene Akazienstrauchvegetation von der küstennahen Namibwüste bis zu 250 km ins Landesinnere. Dieses Gebiet ist die Heimat einer Vielzahl von einzigartigen Pflanzenarten.

Beschreibung: Stachelige, kaktusähnliche Säulen- oder Wuchsesukkulente, mit zahlreichen Stämmen. Langsam wachsend, kann aber 40-80(-100) cm hoch werden.
Stängel: Zylindrisch, graubraun-purpur oder grünlich bis zu 8 cm Durchmesser und bis zu 1 m lang.
Rippen: 11-24 senkrecht, mit hervorstehenden stumpfen Knollen.
Dornen: Einer an der Spitze jedes Tuberkels, scharf, 6-10 mm lang.
Blüten: Subapikal in der Gruppe von 1 bis 4, sich nacheinander satellitenschüsselartig öffnend, bestehend aus einer kurzen fünfeckigen Röhre und einem subkreisförmigen Glied, behaart, rosa-violett bis rot-orange mit gelben Rippen 4-18 cm Durchmesser, die größte der Gattung, hat den schrecklichen Geruch von verdorbenem Fleisch, der Fliegen anlockt, sie bestäuben die Pflanze und halten ihre Generation am Leben. Ohne Fliegen gäbe es keinen Hoodia macrantha.
Anmerkungen: Es gibt viele Schwierigkeiten bei der Identifizierung von Hoodia. Wenn wir einige Pflanzen von unidentifizierter Herkunft haben (Pflanzen, die unmarkiert oder mit schlechten Identifizierungsdaten geliefert wurden), müssen wir warten, bis die Pflanze blüht und auch Spezialisten und Züchter haben eine ziemliche Schwierigkeit, diese Pflanzen korrekt zu identifizieren.

Hoodia – Die richtige Pflege

Sie ist eine der am einfachsten zu züchtenden Arten, aber anfällig für Wurzelfäule durch Überwässerung und Mangel an frischer Luft. In der Vegetationsperiode wird sie normalerweise bewässert, im Winter nur spärlich. Es wird normalerweise empfohlen, sie unter warmen Bedingungen (bei 10° C) zu überwintern, aber trotz ihres afrikanischen Ursprungs scheinen sie gut zu wachsen und zu blühen, ohne die zusätzliche Hitze, die man vielleicht für nötig gehalten hätte, und gelegentliche Temperaturen nahe 0°C (oder weniger). werden toleriert, wenn sie trocken gehalten werden.
Im Frühling: Im Frühling können sie im Regen stehen gelassen werden, was sie mit dem nötigen Wasser versorgt.
Sommer: Im Sommer: In den Sommermonaten wachsen sie gut in voller Sonne oder im Halbschatten und vertragen starken Regen, sind aber genauso glücklich, wenn die Jahreszeit trocken ist.
Eintopfen: mittel: Da die Wurzeln recht flach sind, eignet sich ein kiesiger, sehr gut entwässernder Kompost mit extra Perlit oder Bimsstein, und Tontöpfe helfen den Pflanzen, zwischen dem Gießen zu trocknen. Im Innenbereich nur an der hellsten Stelle,

Hoodia – Vermehrung

Saatgut und durch Abschneiden von der Basis eines Zweigs. Lassen Sie die Stecklinge einige Tage vor dem Einpflanzen trocknen.
Hodia corrorii** ( = Macrantha** ) gilt neben der bekannteren ***Hoodia gordonii** , seit über 3 Jahrzehnten weltweit als “Wunderpflanze” zur Gewichtsreduktion. Sie wird seit Jahrhunderten von den Buschmännern zur Behandlung von Bluthochdruck, zur Förderung des Wohlbefindens und als Appetitzügler verwendet (Jäger verwendeten sie, um das Hungergefühl in Schach zu halten, da ihnen auf langen Jagdexpeditionen in der Wüste die Nahrung entzogen wurde und Hungersnöte häufig waren). Die Stämme der Hoodia-Pflanzen, denen die Stacheln entfernt wurden, sind der bevorzugte Teil der Hoodia-Pflanze zum Essen. Einige Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln beschreiben die Verwendung von Stängeln in ihrer Schlankheitspille, aber diese Aussage ist ziemlich ungenau, weil es der gesamte oberirdische Teil der Pflanze ist, der für die Zubereitung von losem Hoodiapulver getrocknet wird. Hoodia-Arten haben einen bitteren Geschmack, der nach dem Verzehr recht auffällig ist.

Beliebte Hoodia Arten im Detail

Hoodia gordonii

Am warmen Platz und richtig gegossen ist sie eine der am leichtesten zu pflegenden Arten. Sie hat blassgrüne bis violette, verzweigende Triebe mit kurzen, holzigen Warzen, die manchmal spitz sind, und bildet leicht Gruppen. Die fleischfarbenen bis braunen Blüten sind in der Form variabel.
Höhe und Breite: 30 cm
Temperatur: mind. 13 °C

Hoodia bainii

Diese immergrüne Sukkulente ist in Südafrika heimisch und hat einen zylindrischen Sproß mit spiralförmig angeordneten Warzen.  Im Frühjahr erscheinen gelbe, 6 cm breite, glockenförmige Blüten.

Hoodia online kaufen

Hoodia Pflanzen, Samen und Zubehör kannst du im Online-Shop auf Amazon kaufen.

Leider haben wir aktuell keine Pflanzen vorrätig.