Monadenium kaufen?

Leider haben wir aktuell keine Pflanzen vorrätig.

Viele weitere Monadenium Pflanzen, Samen und Zubehör kannst Du im Online-Shop auf Amazon kaufen.

Monadenium – Allgemeine Informationen

Diese in den östlichen und südlichen Tropen Afrikas heimische Gattung trägt wie die verwandte Euphorbia echte Blüten, die von kleinen, weißen, cremefarbenen, rosa oder roten Tragblättern umgeben sind. Sie erscheinen im Frühjahr, Sommer oder Herbst an jungen Trieben; über diesen wiederum befinden sich oft Deckblätter. Grüne Früchte folgen. Manche der 50 langsam bis schnell wachsenden Spezies bilden kleine Sträucher, wieder andere werden groß und baumartig. Monadenium-Arten sind meist anspruchsvoll; die meisten brauchen Wärme bei Sonne wie Schatten.

Monadenium wird nicht mehr als eigene Gattung akzeptiert. Alle Arten wurden der Gattung Euphorbia zugewiesen. Dort findest Du viele Informationen.

Monadenium ritchiei – Die richtige Pflege

Monadenium ritchiei ist leicht zu züchten, verbreitet sich durch unterirdische Triebe und bildet mit der Zeit große Büschel und benötigt daher einen breiteren Topf. Er muss in der Gärtnerei so naturnah wie möglich angebaut werden. Dadurch bleibt der kompakte Wuchs erhalten. Es verliert schnell Blätter, wenn sich das Licht ändert und die Bedingungen trocken werden (keine Panik!).
Substrat: Er eignet sich am besten in einem mineralischen Boden, ist aber gegenüber einer Vielzahl von Bodenarten tolerant. Eine gute Drainage ist unerlässlich. In Töpfen geben Sie der Pflanze ein luftiges Wachstumsmedium, das hauptsächlich aus nicht organischem Material wie Ton, Bimsstein, Lavasand und nur wenig Torf oder Blattschimmel besteht.
Umtopfen: Repott alle zwei Jahre im sehr späten Winter, im frühen Frühjahr.
Gießen: Von März bis September sparsam gießen. Es darf niemals Wasser um die Wurzeln herum stehen. Im Winter fast vollständig trocken halten.
Frosttoleranz: Aufgrund seiner afrikanischen Herkunft verträgt er keine Gefriertemperatur, sollte aber sehr gut mit 7 Grad Celsius umgehen können. Allerdings scheint diese Art es zu hassen, über einen längeren Zeitraum nass zu sein und vor allem im Winter bei Überwässerung leicht zu verrotten.
Fäulnis: Fäulnis ist bei Monadenien nur ein kleines Problem, wenn die Pflanzen richtig gewässert und “gelüftet” werden. Wenn nicht, helfen Fungizide nicht viel.
Standort: Heller Schatten, kann aber eine sonnige Lage vertragen, und eine Pflanze, die im Schatten gewachsen ist, sollte langsam abgehärtet werden, bevor sie in die volle Sonne gestellt wird, da die Pflanze stark verbrannt wird, wenn sie zu plötzlich vom Schatten in die Sonne bewegt wird.

Monadenium – Vermehrung

Die Sukkulente kann durch Samen oder Stecklinge vermehrt werden. Wenn Sie einen Versatz entfernen, denken Sie daran, ihn einige Tage trocknen zu lassen und die Wunde ausheilen zu lassen (zu früh gepflanzte Stecklinge verrotten leicht, bevor sie Wurzeln schlagen können). Legen Sie es auf den Boden und führen Sie das Stielende teilweise in den Untergrund ein. Versuchen Sie, den Schnitt etwas aufrecht zu halten, damit die Wurzeln nach unten wachsen können.

Beliebte Monadenium Arten im Detail

Monadenium ritchiei

Die Triebe verdanken ihr merkwürdig knotiges Äußeres den rautenförmigen Warzen. Später sind die Triebe oft niederliegend und bilden Gruppen. Die kurzen Stacheln der anspruchsvollen Sukkulente sind braun. Kleine, fleischige Blätter, oberseits meist in dunklem Grün, erscheinen an Jungtrieben, darauf im Sommer die Tragblätter. Bei zu reichlichem Wässern zu Fäule neigend. Die Triebe sind bis zu 46 cm lang und schlank, die oben sitzenden Tragblätter halten sehr lange.
Höhe: 30 cm
Breite: 1,2 m
Temperatur: mind. 13 °C

Monadenium guentheri

DIe Jungtriebe tragen kurze Zeit variable fleischige Blätter. Der Sproß ist später oft niederliegend und verzweigt sich zur Gruppe. Im Sommer erscheinen an den Triebspitzen lange haltende, grünlich-weiße Tragblätter mit violetten Tupfen. Der Trieb ist basal verzweigend.
Höhe: 30 cm
Breite: 1,2 m
Temperatur: mind. 10 °C

Monadenium magnificum

Die variirenden Blätter dieser rasch und strauchig oder baumartig wachsenden Sukkulente sitzen an kantigen, bedornten Trieben mit einem Caudex. Kleine, hellscharlachrote Tragblätter entspringen im Sommer den Triebspitzen. Glänzende, meist große Blätter, bis 10 cm lang.
Höhe: 2,1 m
Breite: 1,2 m
Temperatur: mind. 10 °C

Monadenium lugardae

Die Triebe tragen Blattrosetten und bilden hübsche Gruppen. Im Sommer erscheinen an den Spitzen bemützte hellgrüne Tragblätter. Bei Kälte und Feuchtigkeit faulend. Unterschiedlich dicke Triebe.
Höhe: 60 cm
Breite: 90 cm
Temperatur: mind. 10 °C

Monadenium rhizophorum v. stoloniferum

Aus unterirdischen Trieben entwickeln sich lockere Gruppen; auch die oberen Triebe wurzeln. An den Spitzen erscheinen im Sommer hellgrüne, gefleckte Tragblätter. Bevorzugt Schatten, braucht trockene Ruhe. Rosetten von kleinen Blättern an den Triebspitzen.
Höhe: 8 cm
Breite unbegrenzt
Temperatur: mind. 10 °C

Monadenium online kaufen

Monadenium Pflanzen, Samen und Zubehör kannst Du im Online-Shop bei Amazon kaufen.

Leider haben wir aktuell keine Pflanzen vorrätig.