Sceletium kaufen?

Leider haben wir aktuell keine Pflanzen vorrätig.
Viele weitere Pflanzen, Samen und Zubehör kannst du im Online-Shop auf Amazon kaufen.

Herkunft und Lebensraum: Von Namaqualand über Montagu bis Aberdeen.
Lebensraum: Wächst in Quarzbeeten unter Büschen, wo sie zumindest einen Teil des Tages gutes Sonnenlicht erhalten.
Ökologie: Sie werden von Insekten bestäubt. Die Samenausbreitung erfolgt bei Regenereignissen durch hygrochastische Fruchtkapseln, die sich bei Nässe öffnen und den Samen entweichen lassen.

Beschreibung: Es handelt sich um eine kurzlebige (mit einer Lebensdauer von etwa 3 bis 5 Jahren.) mehrjährige kletternde oder kriechende Mesemb. Sie hat charakteristische, ausdauernde Blattadern, die an der Pflanze verbleiben. Wenn die Blätter austrocknen, werden sie “scheletonisiert”, daher der Name Sceletium. Die Art ist leicht an den überlappenden Blättern mit eingezogenen Spitzen zu erkennen.
Stängel: Die schlanken Zweige werden mit dem Alter dick und nur leicht verholzt.
Die Blätter: Verschachtelt, mit zurückgebogenen Spitzen und 3 bis 5 großen Adern.
Blüten: Blüten: Kurz gestielt (fast ungestielt), etwa 20 bis 30 mm Durchmesser. Die Blütenblätter sind weiß bis blassgelb, lachsfarben oder hellrosa. Der Kelch hat vier oder fünf Kelchblätter.
Frucht: Hygrochastisch (die sich in nassem Zustand öffnen), 10 bis 15 mm Durchmesser.

Kultivierung und Vermehrung: Es handelt sich um eine opportunistische Art, die recht einfach zu kultivieren ist. Halten Sie sie bei hellem Licht in sehr dräniertem, etwas lehmigem Boden. Ihr aktives Wachstum findet im Herbst, Winter und Frühjahr statt, mit einer Ruhezeit im Sommer, in der die Pflanzen nicht gegossen werden sollten.
Vermehrung: Stecklinge oder Samen. Stecklinge nehmen leicht auf, während Samen nicht immer leicht keimen.