x Ferobergia kaufen?

Leider haben wir aktuell keine Pflanzen vorrätig.
Viele weitere Pflanzen, Samen und Zubehör kannst du im Online-Shop auf Amazon kaufen.

Herkunft und Lebensraum: Hybride.
Beschreibung: X Ferobergia ist eine gartenbauliche, intergenerische Hybride, die durch Kreuzung von Ferocactus fordii als Weibchen und Leuchtenbergia principis als Männchen entstanden ist. F2-Hybride bedeutet, dass die Pflanze der zweiten Generation aus der Kreuzung von F1-Hybriden stammt. Diese haben unvorhersehbare Eigenschaften und produzieren Nachkommen, die sich von ihnen selbst unterscheiden. Sie produziert Nektatropfen aus den Areolardrüsen wie Ferocactus.
Blütezeit: Mai-September

Kultivierung und Vermehrung: Ferobergias wachsen im Anbau leicht aus Samen. Obwohl sie von vielen Sammlern verehrt werden, sind sie nicht allzu schwierig zu kultivieren.
Boden: Verwenden Sie eine sehr schnell entwässernde Mineralienmischung.
Wasser: Bewässern Sie gerade genug, wenn möglich von unten. Sorgfältig wässern. Wassermangel lässt die Spitze der Knollen vergilben. Zu viel Wasser führt zu Fäulnis.
Umtopfen: Pflanzen aus dem Containeranbau sollten für ein gutes Wachstum alle zwei Jahre umgetopft werden, wenn im Frühjahr das neue Wachstum beginnt. Die Ferobergia hat eine starke Pfahlwurzel und sollte einen tiefen Topf haben, um sie aufzunehmen. Dies kann die Dinge komplizieren, da ein tieferer Topf langsamer austrocknet.
Widerstandsfähigkeit: Im Winter bei einer Mindesttemperatur von 5° C trocken halten, obwohl sie kurze Perioden bis zu -5 Grad toleriert.
Belichtung: Sie sollte in voller Sonne bis hin zu leichtem Schatten angebaut werden.
Vermehrung: Samen oder Pfropfreiser, gelegentliche Versätze und sogar Stecklinge von Knollen (aber mit wenig Erfolg).