Rebutia kaufen? Das Blütenwunder

Rebutia Pflanzen, Samen und Zubehör kannst du im Online-Shop auf Amazon kaufen.

Leider haben wir aktuell keine Pflanzen vorrätig.

Rebutia – Allgemeine Informationen

Meist unter den ersten Kakteen, die im Frühjahr blühen, umfasst diese Gattung kleiner, überwiegend kugeliger Pflanzen ca. 40 farbenprächtige Spezies aus Südamerika (Argentinien und Bolivien). Sie variieren stark, da sie mehrere hundert Formen der früheren Gattungen Aylostera, Digitorebutia, Sulcorebutia und Weingartia umfassen. Viele davon entwickeln sich in der Natur ständig weiter, um sich an lokale Bedingungen anzupassen. Die Früchte sind kaum sichtbar. Die meisten Arten mögen Sonne oder Halbschatten; manche vertragen bei Trockenheit auch leichten Frost. Kleinere Spezies sind gepfropft sehr auffallend. Sie entwickeln an der Stammbasis kleine, rundliche Sprosse, aus denen nach ein oder zwei Jahren Blütenknospen hervorgehen, die sich gegen Ende des Frühjahrs oder im Frühsommer als große, rote, gelbe, violette, rosa, orange oder auch weiße Blüten öffnen.

Rebutia – Die richtige Pflege

Diese Kakteen stammen aus dem Gebirge, mögen also helles Licht sowie kühle und trockene Bedingungen im Winter. Dies ist auch bei der Pflege in der Wohnung oder im Gewächshaus für die Blütenbildung und die Gesundheit (Abwehrkräfte) sehr wichtig. Ohne diese kühle und vor allem trockene Winterperiode zwischen 0 und 10° C werden sie normalerweise nur wenige bis gar keine Knospen bilden. Sie haben eine dicke Pfahlwurzel und sind anfällig für Fäulnis, da sie auf übermäßiges Gießen sehr empfindlich reagieren. Einige Arten wie bspw. die Rebutia heliosa werden auf Grund dieser Anfälligkeit häufig veredelt, um die Wurzelprobleme zu umgehen und die Pflege massiv zu erleichtern. Auch lassen sich so größere Exemplare in Kultur züchten. Der optimale Standort der Rebutia ist ein sehr heller und sonniger Standort. Leichter Schatten wird toleriert, sollte aber vermieden werden. Du kannst die Rebutia im Sommer auch auf dem Balkon, der Terrasse oder mit einem Regenschutz im Garten kultivieren. Achte hier wegen der Pfahlwurzel zwingend auf einen tiefen Topf mit einer sehr guten Drainage, um überflüssige Feuchtigkeit zu vermeiden. Bei absoluter Trockenheit können sie bei der Überwinterung kurzzeitig Temperaturen von bis -10 Grad Celsius aushalten! Optimal ist jedoch eine Überwinterung zwischen 0 und 10 Grad. In warmen Klimazonen ohne frostige und feuchte Winter können Rebutia Kakteen auch zusammen mit bspw. Agave, Yucca oder winterharten Opuntia im Steingarten gepflegt werden. Abgesehen von der Wurzelfäule zeigt die Rebutia keine besonderen Anfälligkeiten für Schädlinge und Krankheiten.

Rebutia – Vermehrung

Rebutia Kakteen lassen sich leicht durch Stecklings vermehren, da sie sich an der Basis verzweigt. Natürlich kannst Du sie auch aus Samen ziehen – am besten im zeitigen Frühjahr oder Sommer. Die Sämlinge sollten nicht durch zu frühes pikieren im Wachstum gestört werden, bis sie gut durchwurzelt sind. Später können sie separat in kleine Töpfe gepflanzt werden.

Beliebte Rebutia Arten im Detail

Rebutia muscula

Die stattlichen, lichthungrigen Kakteen blühen im Frühjahr und gelegentlich bis Herbst reicht; die langröhrigen Blüten öffnen sich nur in der Sonne. Der Körper ist meist kugelig und bildet gern Nadelkissen.
Höhe: 8 cm
Breite: 30 cm
Temperatur: mind. 5°C

Rebutia fiebrigii f. ithyacantha

Die hübsche Art variiert stark. Meist dunkelgrün, später auch leicht säulig. Im Frühjahr zahlreiche Blüten am unteren Trieb. Die Pflanze braucht einen vollsonnigen Standort. Ausgewachsene Exemplare bilden Kolonien.
Höhe: 8 cm
Breite: 30 cm
Temperatur: mind. 5°C

Rebutia pygmaea

Intensiv scharlachrote, lachsrosa oder organge Blüten erscheinen am unteren Sproßteil dieses variierenden Kaktus in Überfülle. Ungewöhnlich für Rebutia, bildet er Gruppen kurzer, fingerartiger Triebe, meist violettbraun und mit hellen, borstigen Dornen. Gedeiht am besten in der Sonne.
Hohe: 10 cm
Breite: 30 cm
Temperatur: mind. 5°C

Rebutia marsoneri

Von den gelbblühenden Rebutia trägt diese wohl das leuchtendste und satteste Goldgelb. Die rötlichen Frühjahrsknospen öffnen sich nur in Vollsonne. Der Körper ist flachkugelig, einzeln stehend und langsamsprossend. Gedeiht in Vollsonne am besten.
Höhe: 8 cm
Breite: 30 cm
Temperatur: mind. 5°C

Rebutia pulvinosa f. albiflora

Der kugelige Kaktus, eine der wenigen weißblühenden Arten, bildet gern Kolonien borstiger Triebe. Langröhrige, rosa überhauchte Blüten entspringen dem unteren Sproßteil und öffnen sich in der Frühjahrssonne ganz. Robust. Mitteltriebe ausgewachsener Kolonien sterben meist ab.
Höhe: 8 cm
Breite: unbegrenzt
Temperatur: mind. 5°C

Rebutia heliosa

Die Art bildet leicht Klumpen winziger Sprosse, die dichte, kurze Dornen tragen. Im Frühjahr erscheint am unteren Sproßteil eine Fülle trichteriger, langröhriger Blüten, die sich nur bei Sonne ganz öffnen. Pfropfen ergibt gesündere, schneller wachsende und langlebigere Pflanzen.
Höhe: 8 cm
Breite: 20 cm
Temperatur: mind. 5°C

Rebutia canigueralii f. rauschii

Der wegen der kleinen, knopfartigen Sprosse und der grell-magentaroten Blüten geschätzte Körper variiert von dunkelgrün bis violett. Trichterige Frühjahrsblüten am unteren Sproßabschnitt. Bevorzugt Sonne, neigt zu Fäule und ist auf eigenen Wurzeln schwer zu ziehen; gedeiht gepfropft gut.
Höhe: 13 cm
Breite: 25 cm
Temperatur: mind. 5°C

Rebutia online kaufen

Rebutia Pflanzen, Samen und Zubehör kannst du im Online-Shop bei Amazon kaufen.

Leider haben wir aktuell keine Pflanzen vorrätig.

128 weitere Rebutia Arten und Synonyme

… folgt in Kürze!